PiA aktuell: Neues aus Berlin

Einladung zum 33. PiA-Forum Berlin

Liebe PiA, Liebe KJPiA, Liebe Solidarische, wir laden Euch ganz herzlich zum 33. Berliner PiA-Forum ein! Wie die letzten Male auch wird das Forum wieder über Zoom stattfinden und wir freuen uns auf zahlreiche Gesichter. Wann: Mittwoch, der 10.02.21, um 19 Uhr Wie: https://uni-potsdam.zoom.us/j/63491944984 Das Passwort gibt es per eMail…

Weiterlesen

Die freiwillige Mitgliedschaft in der Psychotherapeut*innenkammer Berlin

Mit dem Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung, das am 15.11.2019 verabschiedet wurde, ändert sich vieles für unsere zukünftigen KollegInnen. Inzwischen gibt es an den deutschen Universitäten einen Studiengang Psychotherapie, der mit der Approbation abschließt. Dessen AbsolventInnen werden also gleich nach dem Studium und bevor sie ihre Weiterbildung zum/zur FachpsychotherapeutIn in…

Weiterlesen

Infoveranstaltung zur freiwilligen PiA-Kammermitgliedschaft

Liebe Berliner PiA und KJPiA, wir freuen uns, Euch zu unserer Infoveranstaltung nächste Woche Mittwoch, 16.12.2020, um 20 Uhr einzuladen. Wir möchten Euch über die neue Möglichkeit der freiwilligen Mitgliedschaft in der Psychotherapeutenkammer Berlin informieren und welche Möglichkeiten der Mitbestimmung wir dadurch haben. Alle Infos zur Onlineveranstaltung findet Ihr in der verlinkten Einladung…

Weiterlesen

Vernetzungstreffen Klinik & Protest am 02.12.2020

Am Mittwoch, den 02.12.2020 um 19:30 Uhr wollen wir Euch gerne zu einem Vernetzungstreffen zwischen der alten Protest-AG und neuen aktiven Gruppen an den Kliniken einladen, die etwas an unseren Ausbildungsbedingungen verändern möchten. Ziel soll ein Austausch zu bestehenden Strukturen und Aktionsmöglichkeiten sein. Alle, die Interesse haben, sich die Infos…

Weiterlesen

PT1: Arbeitgeberanteil für Sozialversicherung wird subventioniert

Auf Anfrage von Frau Klein-Schmeink (MdB Die Grünen/Bündnis90) stellt das Bundesministerium für Gesundheit klar, dass bei der Vergütung der verpflichtenden 1000,- € in der Praktischen Tätigkeit 1 (PT1) auch der Arbeitgeberanteil der Sozialversicherung durch Kostenträger refinanziert werden muss. Das heißt, dass Kliniken für die Personalkosten ebenfalls finanzielle Unterstützung erhalten und…

Weiterlesen

Einladung zum 32. PiA-Forum Berlin am 25.11.2020 um 19 Uhr

Liebe PiA, Liebe KJPiA, Liebe Solidarische, wir laden euch ganz herzlich zum 32. Berliner PiA-Forum ein! Aufgrund der aktuellen Lage möchten wir euch gerne wieder zu einem gemeinsamen Austausch über Zoom einladen.  Wann: Mittwoch, der 25.11.20, um 19 UhrWo: Online-Meeting über Zoom unter folgendem Link: https://uni-potsdam.zoom.us/j/63199274746  Das Kennwort gibt es über den Verteiler oder…

Weiterlesen

Einladung: 31. PiA-Forum Berlin am 02.09.2020

Liebe PiA, Liebe KJPiA, Liebe Solidarische,wir laden Euch ganz herzlich zum 31. Berliner PiA-Forum ein! Da es das letzte Mal per Zoom gut funktioniert hat, viele am Forum teilgenommen haben und die Situation relativ unverändert erscheint, wird das Ganze wieder online stattfinden. Uns fehlt die persönliche Atmosphäre und wir hoffen sehr, dass…

Weiterlesen

FLYER: Wichtiges zur Suche nach einer PT1-Stelle

An alle PsychologInnen in psychotherapeutischer Ausbildung, die sich aktuell auf der Suche nach einer PT1-Stelle befinden oder kurz vor Vertragsabschluss stehen: 1000€ mehr für die PT1 ab September 2020 Vor einem Jahr wurde das neue Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung verabschiedet und demnächst tritt eine der wenigen Übergangsregelungen für uns PiA in Kraft. Die Krankenkassen refinanzieren ab September 2020…

Weiterlesen

Neues zur Psychotherapie-Reform für PiA (Stand Juli 2020)

40%-Vergütungsregelung in der Praktischen Ausbildung Mit der Ausbildungsreform ist eine Reglung der ambulanten praktischen Tätigkeit der PIA durch die Institusambulanzen getroffen worden. Es gilt, dass mindestens 40 Prozent der durch die Krankenkassen geleisteten Vergütung der Institute an die Ausbildungsteilnehmer und Ausbildungsteilnehmerinnen weitergeleitet werden muss. Ein individueller Rechtsanspruch besteht nicht, die…

Weiterlesen