1. PiA-Forum der ostdeutschen Bundesländer am 20.9. in Potsdam

Liebe PiA in den Ostdeutschen Bundesländern,

wir vom Berliner PiA-Forum möchten gerne eine Einladung von Kolleginnen und Kollegen aus den ostdeutschen Bundesländern weitergeben, wo das erste Ostdeutsche PiA-Forum am Sonntag, den 20. September von 10-18 Uhr nach Potsdam stattfindet!

Hier die Nachricht der KollegInnen:

Die Idee für das Forum entstand bei einer Veranstaltung der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer (OPK) in Leipzig, bei der zahlreiche PiA verschiedener Institute aus allen Therapieschulen teilnahmen.
Ziele des Forums sind die stärkere Vernetzung der PiA im OPK-Gebiet sowie die Verbesserung der Ausbildungsbedingungen (u.a. Klinikplatzmangel, schlechte Bezahlung, keine rechtliche Grundlage für unsere Arbeit, teure Ausbildung, etc.). Gemeinsam mit euch wollen wir den Tag dazu nutzen, herauszufinden, wo die größten Baustellen sind, wer die berufspolitischen Akteure sind, die das verändern könnten und uns überlegen, wie wir gemeinsam Einfluss auf diese Akteure ausüben können, um die Situation schnellstmöglich zu verbessern. Dazu werden wir auch eine externe Referentin einladen, welche sich als Expertin mit dem Thema Berufspolitik bestens auskennt.

Die Teilnahme ist kostenlos! Zur Erstattung der Fahrtkosten fragt auf jeden Fall bei eurem Ausbildungsinstitut nach – einige übernehmen Fahrtkosten für berufspolitische Termine. Besonders praktisch an dem Termin ist, dass am Montag den 21. September das 8. PiA-Politik-Treffen in Berlin stattfindet. Ihr könnt also gleich am Montag in Berlin gemeinsam mit uns weitermachen!

Wir freuen uns sehr über jede*n Teilnehmer*in! Ein Facebook-Event gibt es für das Forum auch, das wir für aktuelle Informationen nutzen werden und dem ihr zum Einladen und zur Weiterverbreitung (z.B. an eurem Institut oder unter euren Freund*innen) beitreten könnt:
https://www.facebook.com/events/407905752744777/

Für die Organisation wäre es wichtig, wenn ihr eine kurze Zusage per Mail an luise.pabel@aap-dresden.de schicken könntet!

Viele Grüße,

Luise Pabel (AAP Dresden), Nina Wagener (API Potsdam) und Jakob Fink (LAP Leipzig)

Euer PIA- Sprecherteam der OPK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*